3. Ausbildungsmesse der Vielfalt

mit Symposium „Inklusive Ausbildungs- und Arbeitswelt“

Symposium

symposium-icon

09:00 Uhr - 10:30 Uhr

Informationen zu inklusiver Ausbildung, Chancen für Ihr Unternehmen und Fördermitteln.

Messe

messe-icon

11:00 Uhr - 15:00 Uhr

Schüler*innen treffen an den Messeständen die Unternehmen in zuvor individuell vereinbarten Gesprächen.

uhr-icon

Donnerstag, 05.11.2020
von 09:00 bis 15:00 Uhr

 

ort-icon

Haus der Presse
Ostra-Allee 20
01067 Dresden

Messekonzept

Mit unserer Inklusionsmesse wollen wir Möglichkeiten der betrieblichen Ausbildung für Schüler*innen mit Lern- und anderen Behinderungen bzw. Leistungseinschränkungen aufzeigen und die Unternehmen mit den Schüler*innen ins Gespräch bringen.
Unsere Messe der Vielfalt lebt vom Engagement vieler Menschen, die so auf großartige Weise dazu beitragen, dass die Inklusion und das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung in der Gesellschaft Wirklichkeit wird.

Symposium

09:00 Uhr - 10:30 Uhr

 

 

  • Inklsuive Ausbildung
  • Chancen und Nutzen der inklusiven Beschäftigung
  • Unterstützungsmöglichkeiten und Fördermittel für Arbeitger*innen

Im ersten Teil der Messe findet ein Symposion über die Besonderheiten einer inklusiven Ausbildungs- und Arbeitswelt für die ausstellenden und interessierten Unternehmen statt. Mit Fachvorträgen, Diskussionsrunden und über den Erfahrungsaustausch zwischen den Personalverantwortlichen wird zur Inklusiven Ausbildung sensibilisiert und informiert. Das Symposion wird von Fachberater*innen der verschiedenen Leistungsträger und Unterstützer aktiv begleitet.

 

Die nachfolgende Pause gibt Ihnen Zeit und Raum, sich bei einem kleinen Imbiss zu stärken und persönliche Kontakte zu knüpfen.

Messe

11:00 Uhr - 15:00 Uhr

 

 

Im zweiten Teil stellen die bis zu 25 Unternehmen an kleinen Messeständen ihre Ausbildungsmöglichkeiten den Förderschüler*innen vor. Um die Vielfalt der Berufsauswahl zu fördern, wird darauf geachtet, dass Unternehmen aus unterschiedlichen Gewerken und möglichst nur zwei pro Branche vertreten sind.
Die Schüler*innen wurden durch ihre Berufseinstiegsbegleiter*innen auf die zuvor vereinbarten Gesprächstermine mit den Unternehmen vorbereitet.
Der Fokus der “Ausbildungsmesse der Vielfalt“ liegt darauf, die individuellen Stärken der Schüler*innen mit den Potenzialen der Unternehmen für Praktika und Ausbildung zusammenzubringen. Um die Gespräche auf Augenhöhe zu gestalten, werden diese mit einem Schüler-Fragebogen unterstützt und bei Bedarf von ihren Berufseinstiegsbegleitern*innen sowie den Fachberater*innen assistiert.

Mit inklusiver Ausbildung die Fachkräfte der Zukunft gewinnen.

Unternehmen aus der Region und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen gestalten die Arbeitswelt 4.0 gemeinsam!

Wir bedanken uns insbesondere für das Sponsoring bei

personalkanzlei-logo

 

 

DDV Mediengruppe Logo

und für die Unterstützung durch

Bundesagentur für Arbeit

Support Dienstleistungsnetzwerk für sächsische Unternehmen

Adolph-Kolping-Schule Dresden

Landeshauptstadt Dresden

Sächsischer Baustammtisch

allen Berufseinstiegsbegleiter*innen